Accès membres

Mot de passe perdu? S'inscrire

20-06-2019 11:06

Blasco Rafael Blasco Rafael

Hola, les parece que lo que mando sea Pirottaea tr

20-06-2019 08:31

Nicolas VAN VOOREN Nicolas VAN VOOREN

Hello.Here is a tiny fungus growing on rotten bark

19-06-2019 19:07

Chris Yeates Chris Yeates

Bonsoir tous this fungus developed on incubated s

19-06-2019 18:29

Elisabeth Stöckli

Bonsoir, Sur tige morte d'Epilobium angustifolium

19-06-2019 14:49

Quijada Luis

Hi everybody,here our last paper of Triblidiaceae

19-06-2019 19:55

Andgelo Mombert

Bonsoir, Apothécies jusqu'à 1,5 mm de diamètre

19-06-2019 15:15

Blasco Rafael Blasco Rafael

Hola, esta muestra esta sobre ramas de Angelica sy

19-06-2019 19:45

Andgelo Mombert

Bonsoir, Sur tige morte d'ombellifère, peut-êtr

18-06-2019 17:12

Alessandro Fellin

Ritrovamento effettuato su tronco semisommerso e i

19-06-2019 12:19

Salvador Tello

Hola.Tengo estos peritecios que crecen en ramitas

« < 1 2 3 4 5 > »
Hymenoscyphus sp. on Eupatorium
Thorben Hülsewig, 04-11-2018 12:06
Hi there,

two days ago i found this Hymenoscyphus sp. on dead stems of Eupatorium sp.
Any idea what that could be ?


best regards,
Thorben

  • message #55051
  • message #55051
  • message #55051
  • message #55051
  • message #55051
Thorben Hülsewig, 08-11-2018 20:18
Re : Hymenoscyphus sp. on Eupatorium
No ideas ?
Hans-Otto Baral, 09-11-2018 09:43
Hans-Otto Baral
Re : Hymenoscyphus sp. on Eupatorium
Hi Torben
I have overlooked this post.  It seems to me the long-spored form of H. scutula, "H. fucatoides", since H. fucatus has croziers. But it could also simply be H. scutula.
You don't have a photo of the paraphyses and their contents? And mature asci with spores?
Zotto
Thorben Hülsewig, 09-11-2018 19:34
Re : Hymenoscyphus sp. on Eupatorium
Hallo Zotto,

gut das du dich meldest, hatte mich schon gewundert warum du nicht geantwortet hattest :)

Leider habe ich nur diese Fotos von den Paraphysen und keine Fotos von reifen Asci mit Sporen.
Ich versuche am Wochenende Frischmaterial zu sammeln und dann die Fotos der Asci, sowie weitere Fotos von den Paraphysen zu machen.


Viele Grüße
Thorben
  • message #55126
  • message #55126
Hans-Otto Baral, 09-11-2018 20:46
Hans-Otto Baral
Re : Hymenoscyphus sp. on Eupatorium
Das ist doch schon super! Und schaue nur nochmal nach den Sporen, ob sie weiterhin so lang werden. Die Breite sollte meist über 3.5 µm wiegen, oder? Setulae sieht man nie an den Enden?

H. scutula ist ein sehr schwieriger Komplex, und genetishc ist da bislang noch sehr wenig bekannt - ich weiß nicht welche Sequenz ztypische scutula sein soll. Deshalb ist es gut, Belege zu machen, damit man mal darauf zurückgreifen kann, oder gleich zum Sequenzieren schicken.

Martin Bemmann, 09-11-2018 21:20
Martin Bemmann
Re : Hymenoscyphus sp. on Eupatorium
An den mit roten Pfeilen markierten Stellen habe ich starken Verdacht auf Setulae.

Herzlich

Martin
  • message #55128
Hans-Otto Baral, 09-11-2018 22:08
Hans-Otto Baral
Re : Hymenoscyphus sp. on Eupatorium
Richtig! Nu sind sie bei typischer H. scutula länger - ob das aber was zu sagen hat?
Thorben Hülsewig, 11-11-2018 16:00
Re : Hymenoscyphus sp. on Eupatorium
Hallo zusammen,

heute konnte ich weiteres Material einsammeln, war auch nicht schwer, da gefühlt 75% aller toten Stängel von der Hymenoscyphus befallen waren.
Die Setulae konnte ich dann auch wieder entdecken, wusste vorher gar nicht das Setulae vorhanden sind (Danke Martin).
Es war nicht einfach die Setulae zu fotografieren, aber es scheint so als bei beiden Sporenenden Setulae sind.
Bei einigen sind sogar 2 Setulae an einem Ende.
Die Sporen sind nicht schmaler als 3,5 Mikrometer und nicht breiter als 5 Mikrometer.

Viele Grüße
Thorben
  • message #55147
  • message #55147
  • message #55147
  • message #55147
Hans-Otto Baral, 11-11-2018 18:09
Hans-Otto Baral
Re : Hymenoscyphus sp. on Eupatorium
Also die schauen jetzt doch sehr nach H. scutula aus. Hast du sie gemessen? Sind vielleicht nur 27 µm lang?
Thorben Hülsewig, 11-11-2018 19:50
Re : Hymenoscyphus sp. on Eupatorium
Hallo Zotto,

bei den frischen Frk. habe ich heute keine Sporenmessung gemacht.
Bei den alten Messungen war der Mittelwert bei 25 Mikrometer Länge, kleinste Länge 21 Mikrometer und größte 32 Mikrometer.
Die 32 Mikrometer war wohl ein Ausreißer, denn das nächstkleinste wäre 29 Mikrometer.
Ich kann aber nächste Woche versuchen von weiteren Frischmaterial Sporenmessungen zu machen.

Viele Grüße
Thorben